Verkehrspolitik von Puchheim

Max Ostermeyer am 15. Januar 2016 um 11:53

Bereits 2013 wurde uns vom Bürgermeister Seidl zugesagt, dass ein Ausschuss sich mit den Verkehrsfragen beschäftigen soll. Bisher wurde dieses Versprechen nicht eingehalten. Statt dessen hat man eine Verkehrsbefragung in Auftrag gegeben. Das Ergebnis erbrachte, wie zu erwarten, keine neuen Erkenntnisse, mit denen eine Verbesserung der Verkehrssituation möglich wäre. Folglich konnte in einer Diskussion im Stadtrat als Ergebnis - ausser alten Dingen, wie die nicht mehr mögliche Weiterführung der FFB 11neu und einer zusätzlichen Bahnunterführung zwischen Luß- und Josefsstraße - nichts Konstruktives erreicht werden.

Dazu auch ein Leserbrief, der  in der SZ vom 9.1. abgedruckt wurde, in ungekürzter Fassung:    160109-verkehrspolitik-puchheim.pdf